Altenburg-Gemeinschaftsschule

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Altenburg-Gemeinschaftsschule

 

Wir sind eine moderne Schule in historischen Gemäuern. Unter unserer Kuppel leben, lernen und lachen ca. 700 Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule im Verbund mit der Grundschule. Die kulturelle Vielfalt der Schüler- und Lehrerschaft bereichert unsere Schulgemeinschaft.

In einem „heimeligen“ Umfeld und einer vertrauensvollen Atmosphäre kann sich jede Schülerin und jeder Schüler mit seinen ganz individuellen Stärken zu einer selbstbe­stimmten Persönlichkeit entwickeln. Uns ist dabei wichtig, das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken.


 

CORONA-CLASSROOM-MANAGEMENT

 

Hier einige Regeln, die zu beachten sind!

Durch Klick auf die Maske gelangst du zum Classroom-Management.

 

 

 


 

Schulstart 2020/2021

 

Liebe Schulgemeinde,                                                                                                           11.09.2020

herzlich willkommen zurück an der Schule!
Wir hoffen, Sie konnten sich mit Ihren Kindern gut erholen.
Wir wünschen allen einen guten Start und ein gesundes neues Schuljahr 2020/21.

Wir bitten, folgende wichtige Punkte zu beachten:

Mund- und Nasenschutz/ Abstand

  • Grundsätzlich gilt: für die Schüler*innen untereinander und zu den Lehrkräften gibt es kein Abstandsgebot innerhalb ihrer Lerngruppe mehr. Nur unter den Erwachsenen muss der Abstand von 1,50 m eingehalten werden.
  • die neuen Coronaverordnungen für die Schule geben vor, dass für die Grundschüler keine Pflicht für den Mund- und Nasenschutz besteht, jedoch für die Sekundarschüler*innen ab Klasse 5
  • Für die Schüler ab Klasse 5 ist vorgeschrieben, überall außerhalb des Klassenzimmers, auch auf dem Schulhof, den Mund- und Nasenschutz zu tragen. Im Klassenzimmer kann der Mund- und Nasenschutz abgenommen werden.
  • Der Mensabetrieb ist gestattet. Konstante Gruppen sind zulässig. Zum Essen in der Mensa am Platz können die Sekundarschüler den Schutz abnehmen, sobald der Platz verlassen wird, muss der Mund- und Nasenschutz getragen werden.
  • Sollte der Mund- und Nasenschutz aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht getragen werden können, muss dies im Vorfeldüber das Rektorat von den Eltern gemeldet werden. Ist dies nicht erfolgt, kann das Nichttragen mit Bußgeld geahndet werden.


Schulstart und Pause

  • bitte geben Sie unbedingt eine gültige Telefonnummer an. Falls sich diese ändert, melden Sie sich bitte sofort im Sekretariat (Tel.: 0711 21667120)
  • Die Schüler*innen der Grundschule benutzen morgens und nach der Schule ausschließlich den oberen Eingang, der an der Sporthalle vorbei führt.
  • Die Sekundarschüler*innen kommen und gehen über den Haupteingang.
  • Tagsüber gilt der mit Pfeilen eingezeichnete Einbahnbetrieb.
  • Die Grundschüler sammeln sich vor Schulbeginn an den Sammelplätzen im Schulhof.

      Klassen 4: hinter der Mensa
      Klassen 3: am Basketballkorb
      Klassen 2: am Fußballtor
      Klassen 1: an der der Turnhallentreppe

  • Eltern warten vor der Schule. Sie betreten zum Bringen oder Abholen der Kinder nicht den Schulhof, um unnötige Menschenansammlungen zu vermeiden.
  • Wir bitten die Eingangsbereiche der Schule und die Straße frei zu halten. Bitte kommen Sie zu Fuß und halten Abstand zu den Eingangsbereichen.
  • Die Pausen von Grundschule und Sekundarstufe finden zeitlich versetzt statt.
  • Die Grundschüler halten sich in den Pausen in zugewiesenen Zonen auf.
  • Die Elternabende sollten von einem Elternteil besucht werden, damit wir auch hier unnötige Ansammlungen vermeiden.


Schulpflicht und Krankmeldungen

  • Sollte ihr Kind die Schule nicht besuchen dürfen, muss eine Krankmeldung über das Sekretariat erfolgen.
  • Bitte lassen Sie ihr Kind bei grippeähnlichen Anzeichen zuhause.
  • Sollten Fernlernphasen notwendig werden, sind diese verpflichtend, denn es gilt Schulpflicht.
  • Bitte denken Sie am Montag an die Gesundheitsbestätigung ihres Kindes. Diese ist zwingend notwendig

 

Die Schulleitung und das Kollegium wünschen Ihnen ein gesundes Schuljahr.

 


    Schulstart nach den Sommerferien

     

    Liebe Schulgemeinde,                                                                                                           03.09.2020

     

    ich hoffe, Sie konnten sich erholen und wir sehen uns gesund und gestärkt zum Start der Lernbrückenwoche und zum Start der Schule wieder. 

    Bitte beachten Sie, dass wir vor dem Betreten des Schulhauses von Ihren Kindern eine Gesundheitsbestätigung benötigen. Ansonsten müssen wir die SchülerInnen sofort abholen lassen oder nach Hause schicken. 

    Die Formulare können ausgedruckt werden oder ab sofort an der Schule abgeholt werden. Diese liegen am Eingang der Schule neben dem Briefkasten bereit. Bitte beachten Sie die Hinweise und neue Verordnung zur Einreise und Quarantäne. 

     

     

    Viele Grüße

     

    Katrin Steinhuelb-Joos

     


     

    Lernbrücken / Coronavirus - Bitte beachten!

     

    Bitte denken Sie daran, wenn Sie aus Risikogebieten zurückkommen, müssen ihre Kinder 14 Tage in Quarantäne, bevor sie wieder die Schule besuchen dürfen.
    Dies gilt auch für den Besuch der Lernbrücke.
    14 Tage vor Besuch der Lernbrücke darf ihr Kind nicht in einem Risikogebiet
    im Urlaub gewesen sein.

     


     

    Aufhebung der Werkrealschulen mit Ablauf des Schuljahres 2019/20


    Mit dem Schreiben vom Staatlichen Schulamt Stuttgart vom 21.07.2020 und der Feststellungsverfügung vom Regierungspräsidium wird die Werkrealschule mit Ablauf des Schuljahres 2019/20 aufgehoben.
    Wir sind eine Gemeinschaftsschule und bieten über die Grundschule hinaus ausschließlich den Realschulabschluss und den Hauptschulabschluss an, sowie die Vorbereitung zum Abitur.

    Nach Klasse 10 kann alternativ zum beruflichen Gymnasium direkt an die Oberstufe der Gemeinschaftsschule gewechselt werden. Diese wird zentral für alle Stuttgarter Gemeinschaftsschulen an der Schickhardt-GMS ab dem Schuljahr 2021/22 angeboten werden.
    Dort kann dann das Abitur erworben werden.
    Die Genehmigung durch den Gemeinderat ist am 23. Juli 2020 erfolgt.
    Das Land muss den Antrag dann noch genehmigen.

    Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr unsere erste Gemeinschaftsschulklasse in Klasse 10 zum Abschluss führen durften.
    Die Schüler sind zusammen in einer Klasse hochgewachsen. Wir können uns über tolle Ergebnisse freuen:

    Bester Realschulabschluss 1,7
    Bester Hauptschulabschluss 1,9 (2x)

    Wir gratulieren allen Prüflingen ganz herzlich zu den bestandenen Prüfungen.
    Das System hat sich bewährt.

     


     

    Der Förderverein der Altenburg-Gemeinschaftsschule informiert!

     

    Liebe Eltern und Freunde der Altenburg-Gemeinschaftsschule!

    Nicht alle Schüler*innen haben ein Endgerät. Daher haben wir Tablets aus unseren Bestand ausgeliehen. Weitere Geräte können wir nicht verleihen, da diese von unseren Prüflingen ab dem 04.05. verwendet werden. Falls Sie Firmen kennen oder jemand kennen, der Altgeräte abgeben kann oder unterstützen möchte, der Förderverein nimmt gerne Geräte oder Spenden entgegen.

    Mehr INFO´s erhalten Sie ►HIER

     


     

    INFORMATIONEN ZUM MASERNSCHUTZGESETZ

    WIR BITTEN UM BEACHTUNG!

    Vom 1. März 2020 an gilt bundesweit das Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz). Damit wird die Masernimpfung für alle Kinder, die in die Kita oder Schule gehen, verpflichtend.

    Weitere Informationen finden Sie hier!

     


     

     

    NEUE INFO VOM 24.06.2020

    Liebe Eltern,

    anbei steht Ihnen der aktuelle Elternbrief zum download bereit.

     


     

    INFO VOM 19.06.2020

    Liebe Eltern,
    liebe Schülerinnen und Schüler,

    am Montag 22.06.2020 kommen die Klassen 1,3,5,7 zurück an die Schule.
    Endlich sind wieder alle Klassen am Start.
    Für die GS findet noch eine Woche Schichtbetrieb statt, für die Sekundarstufe wird der Schichtbetrieb bleiben.

    Am 29.06. werden wieder alle Grundschüler in die Schule kommen können.
    Allerdings müssen weitere Vorgaben umgesetzt werden.
    Die Klassen müssen unter sich bleiben.
    Dies hat Auswirkungen auf den Mensabetrieb, die verlässliche Grundschule und den Ganztagesunterricht.
    Für getrennte Gruppen ist mehr Personal notwendig und es sind mehr Räume erforderlich.
    Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der neuen Vorgaben.
    Die neuen Vorgaben werden sich möglicherweise nur mit reduzierten Zeiten in den erweiterten Betreuungszeiten umsetzen lassen.

    Wir informieren Sie bis Mittwoch 24.06. über die weitere Umsetzung.

     

     

    INFO VOM 16.06.2020

    Ab dem 29.6. findet in der Grundschule wieder umfassend Unterricht statt

    • ohne Abstandsgebot in der GS
    • versetzte Pausen zur Vermeidung zu vieler Toilettengänger
    • 4 Stunden Unterricht + Betreuung GT und VGS
    • in festen Gruppen mit möglichst fest zugeordneten Lehrkräften/Teams

    Auch wenn in 2 Wochen nach Vorgabe des Ministeriums die GS wieder ohne Abstandsgebot öffnet, achten wir bis dahin auf die bestmögliche Umsetzung der noch geltenden Regeln im GS Bereich.
    Sollten Vorgänge angepasst werden müssen, dürfen Sie sich gerne melden.

    Für die SchülerInnen der Sekundarstufen gilt weiterhin der Wechsel von Präsenz- und Fernlernunterricht, da sie nach wie vor als Virusträger gelten oder am Virus erkranken können.
    Die Viruslast bei unter 10-jährigen wird laut Studien als sehr gering eingestuft, siehe Schreiben des Kultusministerium.

     



    INFO VOM 29.05.2020

    Kitas und Grundschulen sollen bis Anfang Juli wieder vollständig geöffnet werden. 

    Das Kultusministerium informiert ►HIER

     


     

    INFO VOM 14.05.2020

    Anbei finden Sie Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts in der Grundschule und den SBBZ.

     


     

    INFO VOM 13.05.2020

    Liebe Erziehungsberechtigten, liebe Schüler*innen der vierten Klassen,

    endlich geht die Schule wieder los. Leider mussten Sie und Ihre Kinder lange ausharren, wir freuen uns sehr, dass die Viertklässler am Montag, den 18. Mai wieder starten dürfen.
    Weiterhin wird es eine Mischung aus Unterricht in der Schule und Fernlernen zuhause geben. Die Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Daher können immer nur Kleingruppen an der Schule selbst unterrichtet werden.
    Wir werden das Beste daraus machen. Das strenge Einhalten der Abstandsregeln wird dazu beitragen können, das Virus besser in den Griff zu bekommen.

    Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern über die Regeln.

    Die Stundenpläne sind fertig gestellt. Sie erhalten diese von den Klassenlehrer*innen.

    Vielen Dank für Ihre Geduld und die Unterstützung auf vielen Ebenen in dieser nicht einfachen Zeit.

    Herzliche Grüße,

    K. Steinhülb-Joos, Rektorin

     


     


    INFO VOM 07.05.2020

      Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs

      Weitere Klassen können eingeschränkt die Schule besuchen. Ab dem 18. Mai werden die vierten Klassen der Grundschulen in die Schule gehen. Nach den Pfingstferien werden alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System Präsenzunterricht erhalten.

      • Der Schulbetrieb geht schrittweise und eingeschränkt wieder los.
      • 18. Mai Schulstart Klasse 4 (maximal 10 Stunden pro Woche und Klasse), da die Gruppen geteilt werden müssen.
      • Ab 15. Juni Start Klassenstufe 2 und 4 im wöchentlichen Wechsel mit 1 und 3
      • Vorrang haben die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, Klasse 4 Vorbereitung auf den Übergang für die weiterführende
      • Abstand von 1,5 Meter muss eingehalten werden
      • Die Schüler lernen teilweise in der Schule (Präsenszunterricht) und teilweise zuhause (Fernlernangebote digital oder Arbeitspakete).
      • Zusatzangebote für Schüler, die in den letzten Wochen keinen regelmäßigen Kontakt zu den Lehrkräften hatten.
      • Hygienehinweise für die Schulen finden Sie ►HIER
      • Informationen zur Wiederaufnahme gibt es ►HIER
      • Allgemeine Info´s gibt es ►HIER

       


       

      INFO VOM 29.04.2020

      Es ist noch nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt die GS starten werden, doch ich möchte auf die Perspektive der Ministerin hinweisen, die im
      Schreiben vom 28.04. folgendes Ziel in Aussicht stellte:
      "Unser Ziel ist, dass alle Schülerinnen und Schüler in allen Schularten und Jahrgangsstufen in diesem Schuljahr zumindest zeitweise Präsenzunterricht erhalten, um auch eine bessere Verknüpfung mit den Fernlernangeboten zu ermöglichen - allerdings immer unter dem Vorbehalt, dass dies im Sinne des Infektionsschutzes möglich ist."

       


       

      INFO VOM 28.04.2020

      Schreiben von Ministerin Dr. Eisenmann an alle Eltern und Erziehungsberechtigten im Land.

      Das Schreiben finden Sie ►HIER

       


       

      INFO VOM 24.04.2020

      • ab dem 27.04. gilt die erweiterte Notbetreuung für Schüler*innen der Klassen 1-7.
      • es gibt neue Anmeldeformulare für die Notbetreuung, für diejenigen die neu dazu kommen, für alle bisher angemeldeten muss kein neues Formular ausgefüllt werden.
      • Für wen gilt die erweiterte Notbetreuung: Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur, präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit, Alleinerziehende, bei Gewährleistung des Kindeswohl, wenn dies die örtliche Jugendhilfe feststellt, Bescheinigungen/Erklärungen sind jeweils min. 2 Tagevor dem Start der Notbetreuung vorzulegen (siehe Anhang)
      • Sie erhalten zeitnah von der Schule einen Aufnahme- oder Ablehnungsbescheid.
      • Gruppengröße: max. 5-8 Personen

       

      FORMULARE für die NOTBETREUUNG, PRÄSENZPFLICHT  KRITISCHE INFRASTRUKTUR   stehen durch einen Klick bereit!

       


       

      INFO VOM 24.04.2020

      • Der Caterer informiert über Pausieren des Daueraufttrages, bestehendes Guthaben und die Möglichkeit der Rückerstattung.

      INFO´S des Caterers finden Sie ►HIER

       


      INFO VOM 22.04. für die Schüler*innen & Eltern der GRUNDSCHULE

      • Die Entscheidung darüber, wann die Viertklässler starten werden, steht noch aus. Diese Entscheidung muss das Kultusministerium abwägen, vor dem Hintergrund der größeren Herausforderungen bei den Abstands- und Hygieneregeln.

       


      • Mach mit – bleib fit! Digitale Sportstunden werden fortgesetzt.
         
        Nach dem erfolgreichen Start ab dem 6. April mit der ersten und zweiten Staffel und den Sportlerinnen Elisabeth Seitz und Karla Borger, werden die digitalen Sportstunden unter dem Motto „Mach mit – bleib fit!“ bis zum 8. Mai fortgesetzt.

      Mehr Info´s gibt´s  ►HIER

       


       

       

      NEUE INFO VOM 24.06.2020

      Liebe Eltern,

      anbei steht Ihnen der aktuelle Elternbrief zum download bereit.

       


       

      INFO VOM 19.06.2020

      Liebe Eltern,
      liebe Schülerinnen und Schüler,

      am Montag 22.06.2020 kommen die Klassen 1,3,5,7 zurück an die Schule.
      Endlich sind wieder alle Klassen am Start.
      Für die GS findet noch eine Woche Schichtbetrieb statt, für die Sekundarstufe wird der Schichtbetrieb bleiben.

      Am 29.06. werden wieder alle Grundschüler in die Schule kommen können.
      Allerdings müssen weitere Vorgaben umgesetzt werden.
      Die Klassen müssen unter sich bleiben.
      Dies hat Auswirkungen auf den Mensabetrieb, die verlässliche Grundschule und den Ganztagesunterricht.
      Für getrennte Gruppen ist mehr Personal notwendig und es sind mehr Räume erforderlich.
      Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der neuen Vorgaben.
      Die neuen Vorgaben werden sich möglicherweise nur mit reduzierten Zeiten in den erweiterten Betreuungszeiten umsetzen lassen.

      Wir informieren Sie bis Mittwoch 24.06. über die weitere Umsetzung.

       


       

      INFO VOM 16.06.2020

      Für die SchülerInnen der Sekundarstufen gilt weiterhin der Wechsel von Präsenz- und Fernlernunterricht, da sie nach wie vor als Virusträger gelten oder am Virus erkranken können.
       


       

      INFO VOM 29.05.2020

       

      Neue Informationen für den eingeschränkten Unterricht nach den Pfingstferien finden Sie im Elternbrief.

       


       

      INFO VOM 19.05.2020

      Anbei finden Sie Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts an Haupt-, Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen, allgemein bildenden Gymnasien & SBBZ.

       


       

      INFO VOM 07.05.2020

        Fahrplan für weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs

        Weitere Klassen können eingeschränkt die Schule besuchen. Ab dem 18. Mai werden die vierten Klassen der Grundschulen in die Schule gehen. Nach den Pfingstferien werden alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System Präsenzunterricht erhalten.

        Mehr Info´s gibt es ►HIER

        Informationen zu den Hygienehinweise gibt´s ►HIER


         

        NEUE INFO ZUR BERUFSBERATUNG

        "Die Berufsberatung ist für dich da!" Für mehr Info´s ►HIER klicken.

         


         

        NEUE INFO´S VOM 01.05.2020

        Hier finden Sie die Corona-Pandemie-Prüfungsverordnung vom 29. April 2020, die Pressemitteilung "Schulen im Land öffnen wieder ihre Türen" und "Häufige Fragen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs".

         


         

        INFO´S VOM 29.04.2020

        Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

        anbei stehen Ihnen/Euch Infobriefe zur Verfügung, mit der Bitte, diese sorgfältig zu lesen.

        Zum downloaden folgender Texte einfach anklicken!

         


         

        NEUE INFO VOM 29.04.2020

        Es ist noch nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt die Klassen 1-8 starten, doch ich möchte auf die Perspektive der Ministerin hinweisen, die im Schreiben vom 28.04. folgendes Ziel in Aussicht stellte: "Unser Ziel ist, dass alle Schülerinnen und Schüler in allen Schularten und Jahrgangsstufen in diesem Schuljahr zumindest zeitweise Präsenzunterricht erhalten, um auch eine bessere Verknüpfung mit den Fernlernangeboten zu ermöglichen - allerdings immer unter dem Vorbehalt, dass dies im Sinne des Infektionsschutzes möglich ist.

         


         

        INFO VOM 28.04.2020

        Schreiben von Ministerin Dr. Eisenmann an alle Eltern und Erziehungsberechtigten im Land.

        Das Schreiben finden Sie ►HIER

         


         

        INFO VOM 24.04.2020

        • ab dem 27.04. gilt die erweiterte Notbetreuung für Schüler*innen der Klassen 1-7.
        • es gibt neue Anmeldeformulare für die Notbetreuung, für diejenigen die neu dazu kommen, für alle bisher angemeldeten muss kein neues Formular ausgefüllt werden.
        • Für wen gilt die erweiterte Notbetreuung: Tätigkeit in der kritischen Infrastruktur, präsenzpflichtige berufliche Tätigkeit, Alleinerziehende, bei Gewährleistung des Kindeswohl, wenn dies die örtliche Jugendhilfe feststellt, Bescheinigungen/Erklärungen sind jeweils min. 2 Tagevor dem Start der Notbetreuung vorzulegen (siehe Anhang)
        • Sie erhalten zeitnah von der Schule einen Aufnahme- oder Ablehnungsbescheid.
        • Gruppengröße: max. 5-8 Personen

         

        FORMULARE für die NOTBETREUUNG, PRÄSENZPFLICHT  KRITISCHE INFRASTRUKTUR   stehen durch einen Klick bereit!

         


         

        INFO VOM 24.04.2020

        • für die Prüfungsklassen 9 und 10 beginnt der Unterricht verpflichtend am 04.05. (ausgenommen sind Schüler*innen aus Risikogruppen, diese melden sich telefonisch im Sekretariat) .
        • es dürfen im normalen Klassenzimmer nur max.11 Schüler*innen in einem Raum sein.
        • Klassen müssen geteilt werden, Lehrkräfte mit entsprechender Lehrbefähigung müssen in dieser Anzahl zur Verfügung stehen, alle Hygienevorschriften und Abstandsregeln müssen exakt umgesetzt werden, daher ist nur begrenzt Unterricht möglich.Es wird eine Mischung sein aus Präsenz- und Fernunterricht.
        • Der neue Stundenplan für die Prüflinge ist fast fertig und wird spätestens am Mittwoch an die Schüler*innen und Eltern ausgegeben.
        • Es gibt keine GT Angebote und kein Mittagessen oder Bäckerverkauf.
        • Schüler*innen dürfen sich ausschließlich während des Präsenzunterrichts in der Schule aufhalten.
        • Es muss durchgehend der Mindestabstand von 2 Metern (auch beim Sitzen im Unterrichtsraum) eingehalten werden.
        • Jede Lerngruppe hat einen festen Raum und einen festen Sitzplatz.
        • Schüler, die beim Fernunterricht nicht erreichbar waren, werden einzeln und nachmittags außerhalb der Präsenzunterrichtszeiten von ihren Lehrkräften einbestellt. Sie bekommen Lernpakete überreicht, die Lehrkraft ermittelt den Lernstand. Gruppenbezogene Angebote sind von unserem Schulträger aus nicht erlaubt. Die Lehrkraft informiert das Sekretariat, um Zeitfenster und Räume abzustimmen.
        • Abstandsregelungen und Kontaktbeschränkungen zwischen Lehrkräften und Schüler*innen müssen stets eingehalten werden.
        • Das Schulgebäude ist nur über den Haupteingang zu betreten und über den Ausgang gegenüber Turnhalle zu verlassen.
        • Pausen werden gering gehalten und versetzt durchgeführt.
        • Räume müssen alle 15 -30 Minuten gelüftet werden.
        • Ins Schulhaus darf nur derjenige, der keine Krankheitssymptome und keine Kontakt zu einem bestätigten Fall hatte.
        • Im Bus oder der Bahn muss ein Mund- oder Nasenschutz getragen werden! Bitte besorgen. An Warteplätzen sind die Abstände einzuhalten.
        • Abschlussprüfungen: Das Schulamt informiert uns in den folgenden Tagen.

        Wir freuen uns sehr auf euch! Umso wichtiger ist es, alle Vorgaben strengstens einzuhalten, damit wir uns weiterhin an der Schule sehen können.

         


         

        INFO VOM 24.04.2020

        • Der Caterer informiert über Pausieren des Daueraufttrages, bestehendes Guthaben und die Möglichkeit der Rückerstattung.

        INFO´S des Caterers finden Sie ►HIER

         


        • Mach mit – bleib fit! Digitale Sportstunden werden fortgesetzt.
           
          Nach dem erfolgreichen Start ab dem 6. April mit der ersten und zweiten Staffel und den Sportlerinnen Elisabeth Seitz und Karla Borger, werden die digitalen Sportstunden unter dem Motto „Mach mit – bleib fit!“ bis zum 8. Mai fortgesetzt.

        Mehr Info´s gibt´s  ►HIER

         


         

        INFO VOM 20.04.

        • Am 04.Mai 2020 startet die Schule für alle, die in diesem oder nächstem Jahr Prüfung machen.
        • Die Prüfungsvorbereitung findet an der Schule statt.
        • Alle SuS, die im Fernunterricht nicht erreicht wurden, nehmen am Präsenzunterricht teil.
        • In einem weiteren Schritt wird Klasse 4 zur Schule kommen - Datum wird noch bekannt gegeben.
        • Die Lerngruppen werden auf mehrere Klassenzimmer aufgeteilt.
        • Alle Schüler*innen sollten wenn möglich zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen.
        • Das Tragen eines Mund-  und Nasenschutzes ist nicht vorgegeben, damit freiwillig.
        • Alle anderen Schüler*innen erhalten weiterhin Arbeitspakete.
        • Neue erweiterte Notfallbetreuung: gilt ab dem 27. April.
        • Jetzt auch für Schüler*innen aus Kl.7.
        • Anspruch haben Schüler*innen, wenn beide Eltern oder Alleinerziehende einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben (Bescheinigung vom Arbeitgeber ist notwendig), deren Kindeswohl gefährdet ist, sowie Kinder die im Haushalt einer bzw. eines alleinerziehendem leben.
        • Die Gruppengröße beträgt max. 15 Schüler*innen. Vorzug haben Kinder, bei denen ein Elternteil, in der kritischen Infrastruktur arbeitet.

         

        INFO VOM 17.04.2020

        • Der Schulbetrieb startet am 4. Mai schrittweise und eingeschränkt. Zunächst für alle, die Abschlussprüfungen in diesem oder im nächsten Jahr ablegen.
        • Im nächsten Schritt sollen die Grundschulen und dort die Viertklässler den Betrieb aufnehmen.
        • Voraussetzung für den Einstieg ist die Einhaltung der strikten Abstands- und Hygieneregeln.
        • Im Laufe der kommenden Woche erhalten wir laut Schulverwaltungsamt weitere Informationen und konkrete Hinweise, wie die Wiederaufnahme des Schulbetriebs in Stuttgart organisiert und vorbereitet werden kann.
        • Auch erhalten die Schulen konkretisierende Informationen, in denen ab dem 4. Mai 2020 noch kein Schulbetrieb starten wird.
        • Die Kriterien zur Aufnahme in die Notbetreuung gelten auch weiterhin wie aktuell vorliegend. Neue bzw. ausgeweitete Kriterien für die Aufnahme in die Notbetreuung können erst nach Festlegung durch das Land angewendet werden.
        • Personen, die Risikogruppen angehören werden geschützt: dazu gehören Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Geschwister, im Haushalt lebende Risikogruppen.
        • Betroffene Eltern melden sich an der Schule (Sekretariat) und beim Klassenlehrer*in und geben an, dass ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen vorerst nicht die Schule besuchen kann. Die Versorgung mit Unterrichtsmaterialien kann dann von den Lehrkräften übernommen werden, die weiterhin von zu Hause ihren Dienst versehen. Gesundheitsschutz geht vor.
        • Empfehlung Lernzeiten für GS max 2 Stunden am Tag, für die SuS der Sekundarstufe: 4 Stunden am Tag.

        Liebe Schüler*innen,
        bitte haltet weiterhin gut durch, bleibt am Ball, nutzt die Lernangebote.
        Bitte zeigt, wie ihr Verantwortung für euer Lernen übernehmen könnt.
        Liebe Eltern,
        danke, dass Sie ihre Kinder unterstützen und dafür sorgen, dass der Kontakt zu den Lehrkräften gehalten wird und die Lernangebote genutzt werden.
        Eine feste Tagesstruktur mit festen Lernzeiten ist von großer Bedeutung.

        Herzliche Grüße
        Katrin Steinhülb-Joos

        Link zu allen wichtigen Infos zur Schulschließung finden Sie HIER


         

        INFO VOM 07.04.2020

        Infobrief der Ministerin HIER


         

        INFO VOM 02.04.2020

        Schulbeginn:

        Bis jetzt sind wir auf dem Stand, dass die Schule am 20.04. beginnen soll. Sollte sich eine andere Lage ergeben, werden wir voraussichtlich zum Osterwochenende informiert.

        Info vom Caterer:

        ALLE Essensreservierungen werden bis zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs automatisch gelöscht.

        Anregungen für die Ferien finden sie unter dem Link:

        www.ideenwerkstadt.net


         

        INFO VOM 01.04.2020

        Schulseelsorge-Chat mit ausgebildeten SchulseelsorgerInnen

        montags bis freitags von 9-17Uhr

        Unter folgenden Links abrufbar:

        https://www.kirche-und-religionsunterricht.de

        https://www.ptz-rpi.de


         

        INFO VOM 30.03.2020

        Wichtige Kontaktdaten bei Sorgen oder Notfällen. HIER

        Bitte bei den Beratungszentren für Jugend und Familie anrufen.

        Infobrief für Eltern. HIER       Infobrief für Kinder. HIER


         

        INFO VOM 30.03.2020

        Mach mit - Bewegung hält uns fit.

        Bewegungstipps für die Klassen 1-6. HIER

        Bewegungstipps für die Klassen ab 5. HIER

        Linkliste für Bewegungspausen. HIER


         

        INFO VOM 30.03.2020

        ABSCHLUSSPRÜFUNGSTERMINE 2020 HIER.

        Nähere INFOS HIER.


         

        INFO VOM 29.03.2020

        CORONA - Einfach erklärt für Kinder

        Bitte klicken Sie auf den folgenden Link:

        https://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2020-03/fragen-coronavirus-kinder-einfach-erklaert-viren-homeoffice-ansteckung


         

        INFO VOM 27.03.2020

        ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2020

        Die aktuellen TERMINE finden Sie HIER.

        Für die Osterferien gilt dieselbe Notbetreuung wie bisher,für Kinder der Klassen 1-6, sofern beide Erziehungsberechtigte (bzw. der oder die Alleinerziehende)im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind.

        Hier sind alle aktuellen Infos
        des Kultusministeriums zu finden.
        https://km-bw.de/Coronavirus


         

        INFO VOM 25.03.2020

        COVID-19 Tipps für Eltern HIER.

        Wie lerne ich effektiv? Schau dir diesen Film an. HIER


         

        INFO VOM 22.03.2020

        • Bitte bleibt täglich in Bewegung. Viel Spaß mit der digitalen Sportstunde:

             www.youtube.com/albaberlin

         

        Die Schulpflicht besteht weiterhin, das heißt alle Schüler*innen sind verpflichtet, die Aufgaben zu erledigen und kontaktierbar zu sein.

        Liebe Eltern, wir bitten Sie, telefonisch erreichbar zu sein, bitte melden Sie sich/ihr Kind regelmäßig bei den Lehrer*innen.

        K.Steinhülb-Joos


         

        INFO VOM 20.03.2020

        Wichtige Ansprechpartner, für schwierige Situationen:

        Schulpsychologische Beratungsstelle am Schulamt Stuttgart

        Tel.: 0711 / 6376300

        Schulsozialarbeit Frau Gentili/Herr Kienzle

        Tel.: 0152 / 38563063

        Beratungszentrum Jugend- und Familie Bad Cannstatt

        Tel.: 0711 / 216 89008

        weitere Hilfen HIER.

        Neben unterschiedlich eingesetzten Lernmanagementsystemen an der Altenburg-GMS werden vorwiegend folgende verwendet:

        Für die Klassen 1-6: Anton App,

        für die Klassen 5-10: Google Education classroom

        Ansprechpartner sind die Klassenlehrer und Fachlehrer,

        für technische Fragen

        Frau Reinhold (Anton App) (reinhold(at)altenburg.s.schule-bw.de)

        und weitere Fragen Herr Kilicaslan (kilicaslan(at)altenburg.s.schule-bw.de)

        Schülerinnen und Schüler, die ihre Arbeitsergebnisse per Post an die Schule schicken, werden wir gesammelt zur Korrektur an die entsprechenden LehrerInnen weiterleiten.

        Gutes und gesundes Schaffen.

        K.Steinhülb-Joos

         


         

        INFO VOM 20.03.2020

        Schule zu Hause

        Unterrichtsinhalte und andere Online-Lernmöglichkeiten für alle Alters- und Klassenstufen finden Sie HIER.


         

        INFO VOM 16.03.2020

        Info an die Schüler*innen: 

        Die Lernpakete sind Pflicht. Bitte nutzt die Zeit, um zu lernen und zu lesen. 
        Es wird vorausgesetzt, dass alle Aufgaben von euch erledigt werden, so dass ihr für kommende Leistungsüberprüfungen gut vorbereitet seid. 
        Meldet euch, wenn das Material ausgeht oder ihr nicht weiter kommt. 

        Nutzt den Kontakt mit den (Klassen)lehrer*innen für Fragen und lasst euch gut begleiten. 

        Besonders von unseren Prüflingen erwarten wir eine intensive Prüfungsvorbereitung. Zeigt Eigeninitiative und nehmt die durchdachten Lernpakete der 
        Lehrer*innen ernst. Ich bin mir sicher, es lohnt sich. 

        Die Notbetreuung für die angemeldeten Schüler*innen, mit Nachweis, dass die Eltern in einer kritischen Infrastruktur beschäftigt sind, ist organisiert. 
        Für den Vormittag (7:00 bis 12:00 Uhr sind die Lehrkräfte eingeteilt, im Anschluss bis max.17:00 Uhr, die pädagogischen Fachkräfte). 
        Die angemeldeten Kinder finden sich am Dienstag, 7:00 Uhr in Raum 9 im EG der Altenburg-Gemeinschaftsschule ein. 
        Die Notbetreuung endet täglich in der Reiterkaserne. Bitte die Kinder um 17:00 Uhr in der Reiterkaserne abholen. 

        Bitte reichlich Essen/Trinken für den gesamten Tag mitgeben, da der Caterer ebenfalls von der Corona-Schulschließung betroffen ist. 

        Für die nun beginnende Schulschließung wünschen wir allen 
        eine gute und hoffentlich gesunde Zeit. 

        Wir freuen uns auf das Wiedersehen 
        nach den Osterferien. 

        Eure Schulleiterin 
        K. Steinhülb-Joos mit dem gesamten Schulteam. 


         

        INFO VOM 14.03.2020

        Handlungshinweise für Schulen HIER

        FAQ zur Schließung HIER


         

        INFO VOM 13.03.2020

        Am kommenden Montag, den 16.03., gelten folgende verbindliche Unterrichtszeiten, ab Dienstag ist die Schule geschlossen.

        • Klassen 1-4 Unterricht nach Stundenplan
        • Klassen 5-10 endet nach dem Mittagessen.

        Es werden am Montag keine Leistungsüberprüfungen oder Prüfungen stattfinden. Unsere Homepagewird laufend aktualisiert. Bitte bleiben Sie informiert.

        Den Elternbrief & das Formluar für die Notfallbetreuung gibt´s HIER zum downloaden!

        Die allgemeine Elterninfo finden Sie HIER.


         

        INFO VOM 13.03.2020

        Wichtige Infos vom 13.03.2020 zur Eindämmung des Coronavirus und zur Schließung der Schulen ab Dienstag, 17. März bis Sonntag, 19. April.

        Liebe Erziehungsberechtigten, liebe Schüler*innen, liebe Mitarbeiter*innen,

        Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Coronavirus und zum Schutz der Bevölkerung müssen die Schulen ab Dienstag, 17. März geschlossen werden. Alle Schulen und Kindergärten bleiben bis einschließlich Ende der Osterferien geschlossen.

        Die Erkrankungswelle muss verzögert werden. Der Schutz der Bevölkerung steht an oberster Stelle. Die Schüler*innen werden von ihren Lehrer*innen versorgt mit

        • Vorbereitungsinhalten
        • Lernpaketen
        • Aufgaben
        • Lernplänen

        Bitte teilen Sie den Lehrkräften gültige Mailadressen mit. Sollten jüngere Kinder (Klassen 1-6) Eltern haben, derenElternteile beide oder Alleinerziehende in kritischen Infrastrukturen arbeiten:

        • Medizinbereich
        • Pflegerisches
        • Personal
        • Feuerwehr,
        • Rettungsdienst,
        • Katastrophenschutz
        • Lebensmittelproduktion,
        • Einzelhandel,
        • Energie-und Wasserversorgung,
        • Müllabfuhr,
        • ÖPNV,
        • Telekommunikation,

        können diese nach Abgabe des schriftlichen Nachweises (mit Angabe des Berufsfeldes und Kontaktdaten der Vorgesetzten, erforderliche Zeit der Notbetreuung) notbetreut werden. Dies ist nur für diese Personen möglich, damit das öffentliche Versorgungssystem aufrecht erhalten werden kann. Bitte lassen Sie uns diese Nachweise am Montag zukommen, falls ihr Kind zur Gruppe der Notbetreuten gehört. Es ist wichtig, zum Schutz Ihres eigenen Kindes und Ihrer Familie, unnötige Ansammlungen von Schülerinnen und Schülern zu vermeiden. Daher handelt es ich ausschließlich um eine Betreuung im Notfall. Es gilt, Sozialkontakte soweit wie möglich zu reduzieren.

        Liebe Eltern, Ich danke Ihnen von Herzen für das Zusammenrücken in dieser für alle neuen Situation. Bleiben Sie gesund.

        Herzliche Grüße,

        K. Steinhülb-Joos, Rektorin

        ERROR: Content Element with uid "226" and type "media" has no rendering definition!

        JeKisI - JEDEM KIND SEIN INSTRUMENT

        Die Altenburg GMS hat den Schwerpunkt Musik. Hier wurde durch Eltern eine Initiative gestartet, die es Kindern ermöglicht, ein Instrument zu spielen.

        Ihr Interesse wurde geweckt? Dann hier lang zu: JeKisI

        Impression gibt´s hier!

         

         

        GMS SEIT SEPTEMBER 2014

        • Unterricht auf gymnasialem Niveau
        • Realschulabschluss
        • direkter Übergang in die gymnasiale Oberstufe
        • bilinguales Unterrichtsangebot

        NEU!

        Wie wir diesen Weg gehen, erfahren Sie auf diesen Seiten.

        Viel Spaß beim Stöbern!

        AKTUELLE TERMINE

        Link zu den Terminen

        Termine - hier klicken